Minecraft Serverregeln
MINECRAFT

Unsere Community heißt nicht umsonst „EnJoy“. Der Spaß am Spiel ist das, worum es uns allen geht. Dennoch musst du dich auf unseren Servern an gewisse Regeln halten, die für eine gute Community einfach unerlässlich sind. Bitte lies dir die Regeln daher aufmerksam durch. Halte dich hier zudem regelmäßig über etwaige Regeländerungen oder –ergänzungen auf dem Laufenden. Dies gilt auch für „alte Hasen“. ;-) Wer auf unseren Servern spielt, erkennt unsere Regeln ausnahmslos an.

1. Grundsätzlich:

- Das Werben für andere Server ist generell verboten!
- Passwörter und Spiel(er)internes werden nicht weitergegeben!
- Bug-Using ist verboten!
- Wer seinen Nicknamen ändert, teilt dies sofort via PN einem der Admins (siehe Forum) mit.

2. Vor dem ersten Spielen:

- Mit einem Admin im TS schnacken.
- Die Serverregeln komplett und in Ruhe lesen.
- Den Rundgang durch die öffentlichen Gebäude komplett anschauen.

3. Für das Miteinander:

- Hegt einen vernünftigen Umgang miteinander.
- Heißt auch: Niemanden beleidigen oder spammen und vor allem keine pornografischen, diskriminierenden oder rechtsextremen Äußerungen vornehmen. Selbiges gilt auch für jegliche Bauten.
- Keine unpassenden oder provokanten Skins nutzen.
- Admins auf grobe Verstöße anderer Spieler hinweisen.
- Der Besitz anderer Spieler (Gebäude, Tiere, Saatgut, Kisten...) ist tabu!
- Vernünftig spielen (nicht sinnlos sprengen -jegliche Nutzung von TNT ist sowieso verboten!-, nicht Erbautes anderer Spieler mutwillig zerstören oder verändern, nicht klauen, nicht egoistisch sein,…)
- Anderen Spielern keine Fallen stellen (z.B. im Nether am Ankunftspunkt alle Steine entfernen, sodass man in die Lava fällt etc.). Sollten Fallen (in der Farmwelt) der Selbstverteidigung vor feindlichen NPCs dienen, mittels Schildern gut sichtbar darauf hinweisen.
- Keinen fremden Besitz (private Türen & Tore oder Truhen für gemeinsame Bauprojekte usw.) protecten.
- Neuen Spielern beim Start helfen. Heißt, die Grundlagen erklären, sofern sie dies wünschen.

4. Über das Bauen und die Rohstoffe:

- Anderen Spielern ihren Freiraum lassen. D.h. in Sichtweite bauen, aber nicht Stein an Stein. Deswegen vorab mit einem Admin den Bauplatz absprechen!
- Nicht „die ganze Welt“ in Beschlag nehmen.
- Die Welt für eigene Bauvorhaben nicht radikal verändern (komplette Landstriche verändern, Wälder komplett roden,…), sondern für Ausgewogenheit sorgen. Ausnahmen nur unter Rücksprache mit den Admins.
- Hohe Gebäude und/oder moderne Glasbauten nicht in Spawnnähe bauen. (Rückfragen gern an die Minecraft-Admins)
- Keine sinnlosen Gebäude/ Bauten erstellen (z.B. Ein-Block-Türme).
- Bäume in bewohnten Gebieten bleiben stehen. Beim Fällen eines Baumes diesen komplett fällen, sodass er sich vollständig auflöst. Gefällt werden darf nur, wenn dort das eigene Grundstück entstehen soll.
- Farmen von Rohstoffen (Erze, Holz, Erde, Sand... ) ist nur noch in der Farmwelt gestattet!
- Keller nur im eigenen Baugebiet anlegen. Maximale Tiefe: Y = 45
- Die Nutzung eines Gleises im Bahnhof mit einem Admin absprechen.

5. Haushaltsauflösungen:

- Haushaltsauflösungen von Spielern, die nicht mehr spielen, werden auf der Homepage bekannt gegeben.
- Ab dem Moment der Freigabe könnt ihr, wie dort beschrieben, leerräumen. Die im Forum angegebenen Parameter (Ort, Dauer, ggf. Einschränkungen etc.) sind bindend.
- Handelt nie eigenmächtig OHNE dass die Haushaltsauflösung offiziell bekanntgegeben wurde.
1. Weil entfernte Spieler ab dem Moment der Entfernung nun mal keine EnJoy-Minecrafter mehr sind und demnach auch nicht mehr über ihr Grundstück verfügen. Und:
2. Weil ihr deshalb sonst nie genau wissen könnt, was erlaubt ist und was nicht.
3. Und ganz wichtig: Weil es sonst anderen Spielern gegenüber nicht fair ist, die das Insiderwissen nicht haben.

6. Sonstiges:

- NPC-Dörfer in der Hauptwelt sowie deren Bewohner bleiben unangetastet. Ebenso zufällig generierte Bauten (Tempel, Pyramiden…) Aber Truhen in Tempeln, Dungeons, Minen oder Pyramiden dürfen natürlich geleert werden.
- Monsterspawner nicht abbauen. Mit Fackeln könnt ihr sie deaktivieren, um euch zu schützen.
- Längere Inaktivität (mehr als 20 Tage) muss einem Admin gemeldet werden, da das eigene Gebiet sonst als vogelfrei erklärt wird.

Verstöße werden, je nach Schwere, mit einem Kick oder permanenten Bann geahndet!