Thema ansehen
 Thema drucken
Dark and Light – Basics
Lady-Deluxe
DARK and LIGHT - BASICS


In diesem Thread findet ihr Informationen über
- die Statusleiste
- Müdigkeit
- Fertigkeiten
- Respawn
- Tod (2. Beitrag)
- Zähmen (3. Beitrag)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


A) Statusleiste

enjoy-game.de/images/dnl/dnlstatus.jpg


Wie in anderen Spielen, in denen das Überleben wichtig ist, habt ihr auch in „Dark and Light“ eine Statusleiste. Für Neulinge, aber auch Fortgeschrittene eine Erklärung, was die Symbole bedeuten. (Von links nach rechts, von oben nach unten.) Alles kann gelevelt werden. Wenn es ab- oder zunimmt, seht ihr das anhand der blauen Füllung der Felder. Rote Füllung bedeutet, dass etwas bedenklich niedrig oder hoch ist.

1. Reihe

Konstitution: Dies ist eure Benommenheit, das zugehörige Symbol blinkt links vom Blitz nur bei Zunahme auf. Sie kann steigen, wenn ihr beispielsweise über eure Ausdauer hinaus arbeitet, euch ein Goblin anfällt (die es in "Dark and Light" wirklich oft gibt) oder ihr zu nah an Spikes gelangt. Achtung! Steigt sie voll an, seid ihr einige Sekunden lang bewusstlos. Und ein gefundenes Fressen… Wink

Der Blitz: Eure Ausdauer. Sinkt beim Kämpfen oder Ernten. Letzteres mit bloßen Händen oder mit Werkzeug. Füllt sich selbst wieder auf, ihr verbraucht dabei aber stetig Wasser, Nahrung und Konstitution.

Das Gewicht: Das, was ihr tragen könnt.

Das Buch: Eure verfügbare Mana, sprich Zauberkraft. Verhält sich genauso wie eure Ausdauer, wird aber benötigt, um mit Zaubern/ Zauberstäben zu kämpfen. Bevorzugt ihr diese Waffenart, solltet ihr also dann und wann Mana leveln.

Die Temperatur: Zeigt die aktuelle Temperatur. Zu hohe oder zu niedrige Temperaturen sind nicht gerade gesundheitsförderlich…

2. Reihe

Der Magen: Euer Hunger. Kann mit Beeren, Äpfeln, gebratenem Fleisch, Tee oder anderen Nahrungsmitteln gefüllt werden.

Die Tropfen: Euer Durst. Geht an ein Gewässer und drückt „E“. Sobald ihr Wasserflaschen craften könnt, könnt ihr diese an einem Gewässer auffüllen. So habt ihr immer Wasser für unterwegs. (In die Schnellwahlleiste legen und am Wasser „E“ drücken.) Auch Tee stillt den Durst.

Das Gehirn: Eure Müdigkeit. Bis Level 10 einer eurer größten Feinde. Aber auch als Anfänger kann man sie besiegen. Dazu unter Punkt B) mehr.

Das Herz: Eure Gesundheit. Auch erkennbar an dem roten Balken unter der Statusleiste.

Das Haus: Befindet ihr euch in eurem Haus, erscheint das Haussymbol. Hier seid ihr geschützt.

B) Müdigkeit

Wie im echten Leben hilft auch in "Dark and Light" gegen die Müdigkeit am besten eine Mütze Schlaf. Da ihr die erste Schlafgelegenheit (einen Schlafsack) aber erst ab Level 10 craften könnt, müsst ihr euch bis dahin anderweitig behelfen.

- Sobald ihr ein Steinschwert craften könnt, schlagt ihr damit in die Büsche. Somit ist es euch möglich, größere Mengen an Blumen zu sammeln. (Diese sehen aus wie pinke Orchideen.) Esst Blumen, und eure Müdigkeit bessert sich. Jedoch nur geringfügig. Daher: Große Mengen mitführen!

Später kommen effektivere Möglichkeiten hinzu. Diese sind auch nützlich, wenn ihr bereits Schlafsäcke oder Betten craften könnt.

- Tee: Wird aus Blumen, Gras und magischen Trümmern im Mörser hergestellt. Verdirbt aber relativ schnell. Also am besten größere Mengen herstellen oder direkt verzehren.

- Flasche Kräutertee: Aus einer gefüllten Wasserflasche und drei Tee hergestellt. Ideal für unterwegs, denn die Teeflaschen lassen sich stacken und verderben jeweils erst nach einer Stunde. Aber eben nur eine und nicht alle auf einmal. Wink

C) Fertigkeiten

Zur Info: Da der Fertigkeiten-Bereich von "Dark and Light" sehr umfangreich ist, wurden die Bilder nicht verkleinert. Klickt sie an, um sie in voller Größe zu sehen.

Den Fertigkeiten-Bereich öffnet ihr, indem ihr euer Inventar öffnet und links oben den Reiter „Fertigkeiten“ anklickt. Es öffnet sich euer Fertigkeiten-Bereich. Dieser ist unterteilt in „Auf Abenteuer“ (alles rund ums Überleben), „Magisch“ (alles rund ums Zaubern) und „Architektur“ (alles rund ums Bauen). Ihr könnt alle möglichen Fertigkeiten sehen, selbst wenn sie noch in weiter Ferne liegen.

Um bestimmte Fertigkeiten zu erreichen, benötigt ihr zwei Voraussetzungen.
1. Das nötige Spieler-Level, um die gewünschten Fertigkeit zu erlernen
2. Sobald ihr das Level erreicht habt: Die Voraussetzungen, um die Fertigkeit auch freizuschalten. (Rang)
Einfach nur den eigenen Charakter leveln reicht also nicht! Ihr müsst gezielt arbeiten. Hier zwei Beispiele aus meinen Fertigkeiten.

1. Beispiel:

enjoy-game.de/images/dnl/dnlskills1.jpg


Zum Zeitpunkt des Screenshots ist mein Spielerlevel 27. Ich möchte gern „Private Aufbewahrungskiste“ herstellen können. Diese finde ich im Bereich „Auf Abenteuer“ unter der Rubrik „Überleben“ (das erste runde Symbol links oben).
Klicke ich „Überleben“ an, wird mir angezeigt, welche Fertigkeit ich dort als nächstes erreichen kann. Dabei ist auch die „Private Aufbewahrungskiste“. Halte ich die Maus darüber, wird mir sogar angezeigt, welche Rohstoffe ich zur Herstellung benötigen werde. Problem ist der dunkle Balken mit der roten Schrift, die mir sagt: Player Level 27/35. Ich kann diese Fertigkeit also erst ab Level 35 freischalten.

2. Beispiel:

enjoy-game.de/images/dnl/dnlskills2.jpg


Anders verhält es sich im Bereich „Architektur“ in der Rubrik „Holzarbeit“. „Holzarbeit“ sind Bauteile aus Holz. Ab Level 20 könnt ihr diese Fertigkeit ausbauen. Als nächstes möchte ich ein größeres Tor für unser geplantes Gehege bauen können. Das nötige Spielerlevel habe ich bereits. Die Fertigkeit muss ich aber noch freischalten. Der Balken sagt mir, dass ich dort bereits einen Fortschritt von 44,1% habe.

Die Information über dem Balken sagt mir, was ich tun muss, um den Skill freizuschalten.

Um diese Fertigkeit zu verbessern:
- Sammle Holz
- Sammle Stroh
- Erbaue einfaches Gebäude
Also Holz hacken und Holzbauteile herstellen. Wink

D) Respawn

Anders als aus Spielen wie Minecraft oder ARK bekannt, ist in "Dark and Light" euer Respawn-Punkt NICHT euer Bett. Dieses dient lediglich dazu, die unter B) beschriebene Müdigkeit zu bekämpfen.

Als Respawn dient der "kraftspendende Altar", den ihr unter "Überleben" ab Rang 3 herstellen könnt. Er ist euer Respawn-Punkt beim Schnellreisen oder nach eurem ungewollten Ableben.

enjoy-game.de/images/dnl/dnlrespawn.jpg


Die Cooldown-Zeit beträgt 3 Minuten. Ihr könnt mehrere Altäre aufstellen und sie umbenennen. Wenn ihr sterbt oder Schnellreisen möchtet, müsst ihr links unten im Auswahlfenster des Respawns unter "Altäre" den gewünschten Altar wählen.
Bearbeitet von Lady-Deluxe am 20.08.2017 um 10:13
Manch einer greift sich an den Kopf und greift ins Leere.
 
Lady-Deluxe
FRÜHZEITIGES ABLEBEN a.k.a. TOD


Sollte euch in "Dark and Light" spontan das Licht ausgepustet werden, so geht ein anderes auf. Eine rote Lichtsäule markiert den Ort, an dem euch der Fährmann ungeplant abgeholt hat.

enjoy-game.de/images/dnl/dnltod.jpg


Sterbt ihr mehrfach kurz hintereinander in derselben Umgebung, sind dort auch mehrere Lichtsäulen zu sehen. Jede bleibt 15 Minuten. So lange könnt ihr euren Loot holen. Nur ihr könnt die Lichtsäule sehen.
Manch einer greift sich an den Kopf und greift ins Leere.
 
Lady-Deluxe
ZÄHMEN (TAMING)


Wenn ihr in "Dark and Light" eine Kreatur zähmen möchtet, so benötigt ihr die folgende Grundausstattung:
- Pfeile mit Steinhaken (oder Eisenhaken)
- Bogen oder Armbrust
- Futtertrog
- Futter (Logischerweise abhängig von Pflanzenfresser oder Fleischfresser)

Beachtet:
- Elementare Kreaturen könnt ihr nicht herkömmlich zähmen. Sobald wir dies erprobt haben, erfolgt hier ein separater Beitrag.
- Größere Kreaturen benötigen Pfeile mit Eisenhaken. Ein Langhorn zählt aber noch nicht als "groß". Wink
- Im Prinzip müsst ihr die Fertigkeiten "Zähmen" UND "Reiten" leveln. Sonst habt am Ende eine Kreatur, aber keinen Sattel. Wink

1. Betäuben
Öffnet euer Inventar und zieht die Pfeile mit Haken auf eure Waffe.
Visiert die Kreatur an, schießt und schaut vor euch auf den Boden. Wenn ihr getroffen habt, bekommt ihr einen kleinen Hinweis, dass ihr durch Drücken der linken Maustaste den Haken fixieren könnt. Ihr erkennt das dann an einer blauen Schnur, die vom Tier abgeht und an einer blauen runden Fläche dort, wo ihr den Haken fixiert habt.
Wiederholt den Vorgang so lang, bis die Kreatur ermüdet zusammenbricht.

enjoy-game.de/images/dnl/dnlzaehmen1.jpg


2. Füttern
Sobald die Kreatur liegt, stellt ihr den Futtertrog auf und füllt diesen mit dem, was die Kreatur frisst. (Äpfel, Beeren, Fleisch, Gammelfleisch... oder idealerweise mit "Pflanzenfresser-Futter" oder "Fleischfresser-Futter", was ihr im Kochtopf herstellen könnt. ABER: Dafür braucht ihr auch Beete.) Kontrolliert regelmäßig den Bestand.

enjoy-game.de/images/dnl/dnlzaehmen2.jpg



3. Warten und weiter betäuben

Geht ihr nah an die Kreatur heran, so seht ihr ein Fenster mit drei Balken.
- Der obere nimmt zu und zeigt euch den Fortschritt beim Zähmen an.
- Der untere nimmt ab und zeigt euch die sinkende Benommenheit an.
Wenn ihr eure Kreatur wieder benebeln möchtet, schießt weitere Pfeile mit Haken auf sie und fixiert diese am Boden. Kontrolliert dabei, wie viel die Betäubung wieder zunimmt.
Manch einer greift sich an den Kopf und greift ins Leere.
 
Springe ins Forum: